Ein hohes Ziel: Gesundheit

Unser Kunde, das Bundesamt für Gesundheit (BAG) in Bern, arbeitet als leitende und koordinierende Behörde glaubwürdig und vernetzt an der Weiterentwicklung des Gesundheitssystems. Dadurch trägt das BAG massgeblich dazu bei, den bestmöglichen Gesundheitszustand der Bevölkerung und ein effizientes und finanzierbares Gesundheitsversorgungssystem zu erreichen.

 

Der Direktionsbereich Kranken- und Unfallversicherung, Abteilung Tarife und Grundlagen, Sektion Qualität und Weitergabepflicht sucht zur Ergänzung des Teams per sofort oder nach Vereinbarung eine engagierte Persönlichkeit als

Wissenschaftliche/-n Mitarbeiter/-in (80%), Ref. 240

Mit dem Inkrafttreten neuer gesetzlicher Grundlagen und der Einsetzung einer eidgenössischen Qualitätskommission hat sich die Qualitätslandschaft in der Schweiz stark verändert. Im ständigen Austausch mit internen und externen Partnern gestalten Sie die strategische Ausrichtung der nationalen Qualitätsentwicklung mit und leisten wichtige Grundlagenarbeit für die erfolgreiche Umsetzung von Massnahmen zur Stärkung der Qualität und Patientensicherheit. Sie planen und begleiten die Qualitätsstrategie und 4-Jahres-Ziele des Bundesrates hinsichtlich der Qualitätsentwicklung (Art. 58 KVG) und der entsprechenden Anhörungen der Gesundheitsakteure. Sie prüfen die Qualitätsverträge, welche die Verbände der Leistungserbringer mit den Verbänden der Versicherer abschliessen müssen, und die dazugehörigen Berichte über die Qualitätsentwicklung. Neben dem Sicherstellen der Prozesse zur Finanzierung der Aufgaben und des Betriebs der eidgenössischen Qualitätskommission (EQK) stellen Sie den Austausch mit dieser sicher. Dazu gehört die Begleitung der Festlegung der EQK-Jahresziele und die Prüfung der Jahresberichte. Zudem arbeiten Sie an der Rechtsetzung mit und erarbeiten Berichte, Stellungnahmen und Referate im Bereich der Qualitätsentwicklung und Weitergabe von Vergünstigungen.

Ihr Anforderungsprofil

Sie verfügen über ein abgeschlossenes Hochschulstudium in Sozial-/Wirtschaftswissenschaften oder Medizin. Sie zeichnen sich durch gute Kenntnisse des schweizerischen Gesundheitswesens und der Sozialversicherungszweige (insbesondere Krankenversicherung) der Schweiz aus. Sie haben Kenntnisse und Erfahrung im Bereich Qualitätsentwicklung und Patientensicherheit. Neben Ihrem guten Sinn für analytische und konzeptionelle Arbeitsweise verfügen Sie idealerweise über ausgewiesene Kenntnisse im Projektmanagement. Starke kommunikative Fähigkeiten und gute aktive Kenntnisse zweier Amtssprachen und des Englischen runden Ihr Profil ab.
 
Beim BAG erwartet Sie eine anspruchsvolle Tätigkeit mit interessanten Gestaltungsmöglichkeiten. Die Stelle ist befristet bis zum 31. Dezember 2023. Weitere Informationen erteilen Ihnen gerne die Leiterin der Sektion Qualität und Prozesse beim BAG, Frau Sarah Ott (Tel. 058 460 53 07, E-Mail sarah.ott@bag.admin.ch).

Haben wir Ihr Interesse geweckt? Dann freuen wir uns auf Ihre Bewerbung per E-Mail an Frau Paloma Blaser, bag@wilhelm.ch. Absolute Diskretion und Professionalität sind für uns selbstverständlich.