Ein hohes Gut: Gesundheit

Unser Kunde, das Bundesamt für Gesundheit (BAG) in Bern, arbeitet als leitende und koordinierende Behörde glaubwürdig und vernetzt an der Weiterentwicklung des Gesundheitssystems. Dadurch trägt das BAG massgeblich dazu bei, den bestmöglichen Gesundheitszustand der Bevölkerung und ein effizientes und finanzierbares Gesundheitsversorgungssystems zu erreichen.

 

Die Sektion Transplantation ist für die Betreuung und den Vollzug des Transplantationsgesetzes zuständig. Zur Ergänzung des Teams suchen wir per sofort oder nach Vereinbarung eine engagierte Persönlichkeit als

Wissenschaftliche/-n Mitarbeiter/-in (80–100 %) Ref. 416 / 181

Im Rahmen von Gesetzesrevisionen helfen Sie mit, das Verordnungsrecht und die digitale Transformation im Transplantationsbereich auszugestalten. Basierend auf den Bedürfnissen der Stakeholder koordinieren Sie den Aufbau und die Inbetriebnahme eines IT-Systems. Als Teil eines interdisziplinären Teams arbeiten Sie mit bei der Anpassung des Verordnungsrechts. Sie leiten Teilprojekte und erstellen Konzepte, Wegeleitungen und weitere Unterlagen gemeinsam mit internen und externen Akteuren. Sie analysieren und definieren für den Vollzug relevante Prozesse, die Sie mit den Partnerorganisationen abstimmen und bei der Einführung begleiten

Ihr Anforderungsprofil

Sie verfügen über einen Master in Naturwissenschaften oder eine vergleichbare Ausbildung und bringen Interesse an der Prozessgestaltung und der Digitalisierung mit. Sie zeichnen sich durch ausgeprägte Kommunikationsfähigkeiten aus, haben Freude an der Arbeit in einem interdisziplinären Team und Erfahrung im Projektmanagement. Neben analytischem und konzeptionellem Denkvermögen verfügen Sie idealerweise über Kenntnisse des Gesundheitswesens. Sie sind eine proaktiv handelnde, lösungsorientierte und selbstständige Persönlichkeit. Aufgrund Ihrer ausgezeichneten redaktionellen Fähigkeiten gelingt es Ihnen, Inhalte präzise darzustellen. Gute aktive Kenntnisse von zwei Amtssprachen, wenn möglich passive Kenntnisse der dritten Amtssprache sowie gute Englischkenntnisse runden Ihr Profil ab.
 
Beim BAG erwartet Sie eine anspruchsvolle Tätigkeit mit interessanten Gestaltungsmöglichkeiten. Die Stelle ist befristet bis zum 31. Dezember 2025. Weitere Informationen erteilen Ihnen gerne die Co-Leiterinnen der Sektion Transplantation beim BAG Frau Susanne Nyfeler (Tel. 058 46 2 22 49, E-Mail susanne.nyfeler@bag.admin.ch) oder Frau Alexandra Volz (Tel. 058 463 20 21, E-Mail alexandra.volz@bag.admin.ch).

Haben wir Ihr Interesse geweckt? Dann freuen wir uns auf Ihre Bewerbung per E-Mail an Frau Paloma Blaser, bag@wilhelm.ch. Absolute Diskretion und Professionalität sind für uns selbstverständlich.