Die Chronik von Wilhelm


«Man muss Menschen mögen.»
Leitgedanke von Werner Wilhelm, Firmengründer und Präsident des Verwaltungsrats.


1979

Werner Wilhelm übernimmt Anfang Jahr vom Ostschweizer Personalberatungspionier Fritz Müller die gleichnamige Personalberatung in St. Gallen.

 

1982

Die Werner Wilhelm AG für Kaderselektion, wird gegründet, und mit ihr wird die Idee geboren, den Kunden alle Stufen der Rekrutierung von Mitarbeitenden anzubieten.

 

1982

Kauf von personalis, St. Gallen. Dies bedeutet die zusätzliche Erweiterung des Rekrutierungsspektrums um das Segment Sachbearbeiter/Sekretärinnen.   

 

1987

Werner Wilhelm gründet die WW Management Holding und signalisiert damit, dass er schon frühzeitig an ein «Gesamtunternehmen» denkt.

 

1987

Kaderselektion Zürich: Der gute Name von Wilhelm erreicht Zürich. Erstes Büro in einem Privathaus in Oerlikon. Später folgen drei Standorte am Limmatquai, wobei die Büros immer grösser und attraktiver werden.

 

1989

Der Namenswechsel von Personalberatung Fritz Müller zu Personalberatung Wilhelm wird vollzogen.

 

1990

Kauf von Uniwork, Zürich, womit das Segment Temporär abgedeckt wird. Die Firma entwickelt sich zu einem bedeutenden Gesamtanbieter.

 

1992

Werner Wilhelm erarbeitet zusammen mit dem Herisauer Unternehmensberater und späteren Bundesrat Hans-Rudolf Merz ein Unternehmensleitbild, das heute noch uneingeschränkt gültig ist.

 

2002

Expansion in die italienische Schweiz: Luisoni in Lugano kann übernommen und die Positionierung auf der Achse Zürich–Lugano ausgebaut werden.

 

2003

DMS wird gekauft. Damit ergänzt Wilhelm die Gruppe mit einer Consultingfirma für Assessments, Outplacement und HR-Consulting.

 

2006

Geschäftseinstieg in der Romandie. Selectus wird übernommen. Wie bei Luisoni verkaufte die Besitzerin ihre Firma altershalber an die Wilhelm-Gruppe. 

 

2006

Erste Eröffnung einer Niederlassung im Ausland. Der 2002 zur Firma gestossene Sohn Stefan Wilhelm forciert das Geschäft im Fürstentum Liechtenstein, wo die Familie wohnt. Die Niederlassung im «Ländle» ist in Vaduz zu Hause.

 

2007

Mit der Eröffnung der Niederlassung in Basel wird ein weiteres Wirtschaftszentrum abgedeckt.

 

2010

In diesem Jahr erfolgt derselbe Schritt wie 2007 in Basel in Bern.

 

2011

Werner Wilhelm übergibt das operative Geschäft seinem Sohn Stefan Wilhelm und konzentriert sich auf das Mandat als Verwaltungsratspräsident.

 

2012

Kauf von Topwork, einem weiteren schweizerischen Pionier der Personalberatung mit Standorten in Zürich und Basel. Durch die Übernahme stärkt die Wilhelm-Gruppe ihre Position als Spezialistin für die Selektion auf oberster Managementstufe und wird gleichzeitig Mitglied des internationalen Netzwerks IMSA.

 

2015

Die neue Formel für HR-Solutions: 1>4. Zusammenlegung der Firmen Wilhelm Kaderselektion, Wilhelm Personalberatung, Topwork und DMS Consulting zum Gesamtanbieter von HR-Dienstleistungen unter dem einheitlichen Brand WILHELM. Die Tochtergesellschaften Luisoni und Uniwork sind davon nicht betroffen. 

2015

Die Tochtergesellschaft Uniwork wird nach 25 Jahren erfolgreicher Tätigkeit in der Wilhelm-Gruppe mit der Wilhelm AG in Zürich zusammengelegt.