Verstärkter Wettbewerb


Im Energiebereich sind die Auftraggeber von Wilhelm nicht nur der wirtschaftlichen Globalisierung, sondern auch einer zunehmenden Konsolidierung und der damit verbundenen Verschärfung des Wettbewerbs ausgesetzt. Staatliche Regulierungen, volatile Rohstoffpreise und der Trend zur Privatisierung sind nur einige der Schlüsselfaktoren.

 

Die Energie- und Stromwirtschaft befindet sich in einem gewaltigen Umbruch und muss spätestens seit Fukushima zwingend überdacht werden.

 

Die künftige Energiepolitik erfordert beträchtliche Investitionen in Produktionsanlagen und erneuerbare Energien. Die Notwendigkeit, mit weniger finanziellen Mitteln mehr zu erwirtschaften, zwingt zu höherer Effizienz entlang der gesamten Wertschöpfungskette. Stromangebot und -nachfrage müssen besser aufeinander abgestimmt werden. Gefragt sind «intelligente» Netze und Technologien, die beispielsweise mit den Unregelmässigkeiten von eingespeister Sonnen- und Windenergie umgehen können. Um diese Herausforderungen erfolgreich zu meistern, bedarf es innovativer sowie flexibler Fach- und Führungskräfte.

 

Wilhelm bietet seinen Kunden aufgrund langjähriger nationaler und internationaler Erfahrung branchenkompetente Unterstützung bei der Suche und Auswahl von bewährten Führungskader und Spezialisten in den Bereichen

  • Energieversorger
  • Öl und Gas
  • Natural Resources
  • Clean Tec